Úplné zobrazení záznamu

Toto je statický export z katalogu ze dne 20.03.2021. Zobrazit aktuální podobu v katalogu.

Bibliografická citace

.
0 (hodnocen0 x )
BK
Kassel : Bärenreiter, c2012
298 s. : il., noty, faksimile ; 24 cm

objednat
ISBN 978-3-7618-2236-4 (brož.)
Bärenreiter Studienbücher Musik ; Band 18
Obsahuje bibliografie a rejstřík
000246148
Vorwort... 7 // Hinweise zum digitalen Lehrgang... 9 // Einleitung... U // 1. Grundfragen... 14 // Hören und Sehen 14. Sprachschrift und Tonschrift 15 Literatur 18 // 2. Antikes Erbe... I9 // Literatur 23 // 3. Schrift der Theorie und Schrift der Praxis... 25 // Buchstabenschriften im Mittelalter 25 . Die Dasia-Schrift und ihre Erweiterungen 29 . Silbenschrift und Solmisation 34 Literatur 40 // Die Neumenschrift 41. »Hoch« und »tief« 48 Literatur 50 // 4. Die Vereinigung zweier gegensätzlicher Schriftprinzipien... 52 // Buchstabenergänzungen zu Neumen 52 . Neumen auf Linien als Grundlage moderner Schrift 56 // Literatur 63 // 5. Schriftformen der Mehrstimmigkeit im 11. und 12. Jahrhundert... 64 // Der Winchester Tropar 64 . Einzelstücke (Oxford, Autun, Lucca) 64 . Die aquitanischen Handschriften 76. Der Codex Calixtinus 80 Literatur 86 // 6. Der Hinzugewinn des Rhythmus in den Notre-Dame- und Motetten-Handschriften // des 13.Jahrhunderts ... 89 // Die Notation der Discantus-Partien und »clausulae« 89 . Drei- und Vierstimmigkeit 96 . Motettenschrift 100. Exkurs: Stimmenschrift und synoptische Schrift 111 Literatur 113 // 7. Italienische Trecento-Notation... ?5 // Die italienischen Mensurangaben 115 Literatur 119 // 8. Das Mensursystem der Ars nova im 14. Jahrhundert... 121 // Die Franconischen Regeln der Ligaturen 122 . Die vier Mensuren oder »quatre prola-cions« 125 . Imperfizierung und Alterierung 129 . Die Notierung im Codex Ivrea und den Machaut-Handschriften 131. Kolorierung 141 Literatur 147 // 9. Die »weiße Mensuralnotation« 1450-1600... 149 // Zeichen und Namen 149. Standardisierung durch Musikdrucke 153. Triolenkolorierungen bei der Minima 155. Proportionen und »tactus« 156 Literatur 165 // 10. Partituren, Schlüsselungen und Stimmräume... 167 // Dokumente und Hypothesen 167.
Die zwei Typen der Komponierschrift: »Scala decem-linealis« und Partitur in verteilten Systemen 173. Vokale und instrumentale Stimmräume im 16. und 17. Jahrhundert 178 . Brevis-Strich und Brevis-Überschreitungen 180 . Text in Partituren 188 Literatur 189 // 11. Historische Partitur und moderne Praxis. Technische Empfehlungen... 191 // Guillaume Dufay: »Ave regina celorum« 191. Jacob Obrecht: Kyrie I der Missa »Salve diva parens« 1%. Orlando di Lasso: »Solo e pensoso« 200. Exkurs: Notenwerte und Schlüssel 206 Literatur 207 // 12. »Clavier«-Notierung... 213 // Die Clavierpartitur 213 . Die Doppelsystemnotierung 215 . Buchstabenschrift und Tabulatur 219 // Literatur 233 // 13. Griffschriften... 235 // Deutsche Lautentabulatur 235 . Französische Lautentabulatur 239. Italienische Lautentabulatur 241. Geigentabulaturen 243. Tabulatur bei Blasinstrumenten 246 // Literatur 247 // 14. Strukturschrift versus Vortragsschrift. Zeichenexpansion vom 17. bis zum 19. Jahrhundert... 249 // Zweizeitigkeit als Standard 249. Tempobezeichnungen 249. Lautstärkevorschriften 251. Artikulationsangaben 252 Literatur 257 // 15. Partituranordnung von Monteverdi bis Wagner... 259 // Die »deutsche« Anordnung und das Weiterwirken mehrchörigen Denkens 261. Die integrierende Partitur 262. Die Standardpartitur 264 Literatur 266 // 16. Unschreibbares... 268 // Literatur 274 // 17. Die piktographischen Qualitäten musikalischer Schrift... 275 // Literatur 282 // 18. Musik der Vergangenheit und Schrift der Gegenwart... 283 // Literatur 286 // Allgemeine Literatur... 288 // Register... 290 // Quellen 290. Sachen 290. Personen 295

Zvolte formát: Standardní formát Katalogizační záznam Zkrácený záznam S textovými návěštími S kódy polí MARC